Das Ticket – Live Session mit Nopé

26. März 2021

Einmal in der einzigartigen Location zwischen historischen Stadtbahnen und alten Bussen Live-Musik zu spielen – diesen Traum wollen wir Stuttgarter Newcomer-Künstler:innen gerne erfüllen.

 

 

Der Singer und Songwriter Nopé ist in einem sehr musikalischen Haushalt aufgewachsen. Schon als Kind hat er begonnen Musik zu machen. „Musik war immer um mich herum,“ erinnert sich Nopé. Besonders seine Eltern und sein Musiklehrer haben diese Leidenschaft unterstützt und gefördert – und das Talent in dem jungen Multiinstrumentalisten erkannt. Aufgrund seiner Schullaufbahn in der Waldorfschule Uhlandshöhe und dem Wunsch Musik vermitteln zu wollen, entstand die Idee Musikpädagogik zu studieren.

 

 

 

Der Künstlername Nopé setzt sich aus dem bürgerlichen Namen des Sängers zusammen.
Noah Kwaku verarbeitet persönliche Erlebnisse und Erfahrungen in seinen Songs.

Mittlerweile lebt Nopé in Zürich und hat sich dort in seiner WG am Letten einen neuen Freundeskreis aufgebaut. „Der kreative Nährboden in Zürich ist sehr reichhaltig: Man findet hier viele spannende Menschen, die einen im musikalischen Schaffensprozess inspirieren und unterstützen,“ hebt der Wahl-Zürcher hervor. Trotzdem ist und bleibt Nopé im Herzen immer Stuttgarter und hat sich ausgesprochen über die Einladung gefreut, im Straßenbahnmuseum der SSB zu performen. Den Track „Trinity“ hat er exklusiv für uns mit seinem Partner und Drummer Marcio de Sousa aufgezeichnet.

 

 

Fotografien von Matthias Straub

Deine Freunde.

Deine Stadt.

Deine Themen.

 

Das Ticket Magazin – Stuttgart mit der SSB erfahren

Erfahre mehr.