Photo Love Story von Matthias Straub

18. Mai 2022

Matthias Straub liebt das Analoge: Schallplatten, Bücher, Zeitschriften und eben auch alte Filmkameras. Mit einer Minolta Spiegelreflex erkundet Matthias für seine Fotoserie „Stuttgart bei Nacht“ die Stadt – und entdeckt dabei mehr Licht als Dunkelheit.

In den Lichtern der Nacht

Ganz in der ästhetischen Tradition von Filmen wie Christiane F – Wir Kinder vom Bahnhof Zoo oder Blade Runner sucht Matthias die Schönheit der Stadt und ihrer Menschen in den funkelnden Lichtern der Nacht. Gerade Leuchtstoffröhren und Neonlicht erzeugen auf den analogen Filmstreifen eine Beleuchtung, die selbst Baustellen und Bausünden in verträumte, urbane Kulissen verwandelt. Zur Qualität der Bilder haben aber auch maßgeblich die Protagonistinnen der Fotostrecke beigetragen, die Leben und Emotion in die nächtlichen Szenerien bringen.

Gaisma / Kultur Kiosk
Getränke Morlock / Filderstraße
Paola und Elisa / Schwab-Bebelstraße
Gaisma / Züblinparkhaus
Dana / Haus der Geschichte
Rotebühlplatz
Elisa und Paola / Tankstelle Katharinenhospital
Dana / Staatsgalerie
Nina / Königstraße
Kunstmuseum
Dana / Haus der Geschichte
Staatsgalerie
Nina / Kunstmuseum
Galerie Necktar
Elisa / Tankstelle Katharinenhospital
Gaisma / Züblinparkhaus
Rotebühlplatz
Nina / Commerzbank
Elisa / Tankstelle Katharinenhospital
Paola und Elisa
Dana / Haus der Geschichte
Biomarkt / Marienplatz
U9 Stadtbahn
WGV Versicherung / Tübingerstraße
Galerie Kernweine
Rotebühlplatz
Kultur Kiosk
Haus der Geschichte
Esso Tankstelle Schwab-Bebelstraße
Gaisma / Züblinparkhaus

Stuttgart lebt bei Nacht

Nicht nur die bekannten Kultureinrichtungen, wie die Staatsgalerie, das Kunstmuseum oder das Haus der Geschichte leuchten bei Nacht. Auch kleinere, subkulturelle Orte wie der Kultur Kiosk bringen Licht und Leben in die Stadt. Gerade nach Anbruch der Dunkelheit werden diese Orte lebendig – genau wie Tankstellen, die nicht selten in warmen Sommernächten zum Treffpunkt für junge Menschen oder zum Ausgangspunkt weiterer Streifzüge werden.

Shell Tankstelle / Heslach
Modeboutique / Marienplatz
Staatsgalerie
Nina / Kunstmuseum
Nina / Kunstmuseum
Stadtbahnhaltestelle / Erwin-Schöttle-Platz
Gian Paolo e Marco / Pierre-Pflimlin-Platz
Shell Tankstelle / Heslach
Nina / Kunstmuseum
Gaisma / Züblinparkhaus
Gaisma / Züblinparkhaus
Elisa und Paola / Tiefgarage Kriegsbergstraße

Über den Künstler

Matthias Straub ist studierter Agrarökonom, hat aber schon früh seine Leidenschaft für das Erzählen von „Geschichten“ entdeckt: Als Fotograf, Autor, DJ und Herausgeber sucht er nach berührenden Momenten. Die schreibt er in seinen Texten nieder oder hält sie mit seiner Kamera fest. Für die Fotostrecke „Stuttgart bei Nacht“ möchte er sich besonders bei seinen geduldigen Modellen Alisa aka Gaisma, Elisa, Dana, Nina und Paola bedanken!