Photo Love Story von Marco Cannizzo

16. Juni 2021

Marco Cannizzo ist nicht nur begeisterter Radfahrer und Koch, sondern er fotografiert auch gerne seinen Alltag und seine Umgebung. Nichts lag also näher, die drei Leidenschaften miteinander zu vereinen: als fotografierender Radkurier für einen großen Food-Delivery-Anbieter. Auf seinen zahlreichen Touren hat Marco ungewöhnliche und sehr liebevolle Einblicke in die Hinterhöfe und Nebengassen von Stuttgart gesammelt.

Ungewöhnliche Ein- und Ausblicke

Marco Cannizzo hat als Fahrradkurier einen sehr natürlichen und alltäglichen Umgang mit seiner Heimatstadt – und den vielen kleinen und versteckten Fotomotiven, die ihm auf seinen Touren begegnen. Wie versteckte Juwelen und unbeachtete Schönheiten inszeniert er die alltäglichen Erlebnisse und schenkt den Orten und Flecken in Stuttgart Aufmerksamkeit, die sonst neben den üblichen Sehenswürdigkeiten der Landeshauptstadt keine Beachtung finden.

Frühling im Justizviertel, Uhlandstraße.
Hinterhofidylle in Stuttgart-West.
Der Blick zum Kernerplatz aus Richtung Neckartor.
Passierende Stadtbahn in Richtung Stuttgart-Wangen.
Schattenspender an der Grenze zwischen Stuttgart-Mitte Grenze und Ost.
An der Haltestelle Hedelfingerstraße der U9 mit Blick auf das F&E Zentrum von Sony.
Ungewöhnliche Symmetrien am Nordbahnhof.
Stuttgart-Wangen mit Stadtbahngleisen auf der Straße.
Berühmtes Eckhaus über dem Wagenburgtunnel Ecke Wera- und Kernerstraße.

Über den Künstler

Marco Cannizzo ist Autodidakt und fotografischer Entdecker. Ständig hat er seine Point-and-Shoot-Kamera dabei und hält seinen Alltag, seine Erlebnisse und Umgebung fest. In der Tradition von bekannten Street Photographen wie Ricky Powell und Troy Holden fotografiert er spontan und ungeplant – aber immer analog auf Film. Neben dem Fotografieren ist Marco Cannizzo als Liebhaber der italienischen Lebensart auch ein begeisterter Koch und Radfahrer.

70er-Jahre-Ästhetik in Wangen, Stuttgart-Ost.
Must be love am Herdweg.
Wunderschöne Wandbegrünung in S-West, Nähe Schwabstraße.
Throwups an einem Lieferantenzugang in Nähe Gaskessel, Stuttgart-Ost.
Sonnenaufgang in Stuttgart-West.
Mit der U4 Richtung Charlottenplatz.
Großstadtidylle am Olgaeck.
Industrieromantik an den Waggons am Nordbahnhof.
Der Blick auf das StadtPalais und Marcos Bike in der Uhlandstraße in Stuttgart-Mitte.

Deine Freunde.

Deine Stadt.

Deine Themen.

 

Das Ticket Magazin – Stuttgart mit der SSB erfahren

Erfahre mehr.